• Neues aus der Forschung

    Neue Klasse von Antibiotika gefunden

    Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den USA haben neuartige Antibiotika aufgespürt. Die Wirkstoffe töten den multiresistenten „Krankenhaus-Keim“ MRSA, gegen den nur noch wenige Antibiotika helfen. [Weiterlesen]

  • Chemie ist…

    Chemie ist… klebrig!

    Kann ein Klebstoff eigentlich auch Gase kleben? Das fragte Leoni R. einigen Wochen und ich muss zugeben, dass ich lange darüber nachdenken musste. Die kurze Antwort lautet: Nein. Die lange Antwort geht bis in die Steinzeit zurück. [Weiterlesen]

  • Das Bakterium Cupriavidus metallidurans sondert Gold ab.
    Neues aus der Forschung

    Wie ein Bakterium zum Goldesel wird

    Das Bakterium Cupriavidus metallidurans wandelt giftige Gold-Verbindungen in winzig kleine, harmlose Nuggets um. Wissenschaftler der Universität Halle-Wittenberg haben nun herausgefunden, wie das Bakterium das anstellt. [Weiterlesen]

Chemie ist…

Kuscheln setzt das Hormon Oxytocin frei.
Chemie ist…

Chemie ist… kuschelig!

Warum vergessen junge Mütter direkt nach der Geburt die Schmerzen und sind nur noch von Glück und Liebe erfüllt? Warum fühlen sich Partner nach dem Sex einander verbunden und vertraut? Und warum führt die Vertrautheit und Verbundenheit dazu, dass Fremde ausgegrenzt werden und man Schadenfreude gegenüber anderen empfindet? Die Antwort ist eine Chemikalie namens Oxytocin. Die Substanz ist immer noch als „das Kuschelhormon“ bekannt, auch wenn man inzwischen immer mehr seine negativen Seiten weiß. [Weiterlesen]

Chemie ist…

Chemie ist… Salz!

Kochsalz ist Natriumchlorid, klar. Trotzdem werden über Salz seit jeher viele Kontroversen geführt. Rieselhilfen, Fluorid, Iod – braucht man das alles? Dabei sind wir tagtäglich von ganz verschiedenen Salzen umgeben, meistens ohne dass wir es merken. [Weiterlesen]

Chemie ist…

Chemie ist… klebrig!

Kann ein Klebstoff eigentlich auch Gase kleben? Das fragte Leoni R. einigen Wochen und ich muss zugeben, dass ich lange darüber nachdenken musste. Die kurze Antwort lautet: Nein. Die lange Antwort geht bis in die Steinzeit zurück. [Weiterlesen]

Kommentar

Kommentar

Mit Chemie Fake News bekämpfen

Fake News und „alternative Fakten“ korrodieren die Art und Weise, wie wir uns in der Gesellschaft austauschen. Die sozialen Medien kann man in diesem Zusammenhang durchaus als Katalysator begreifen. Und wenn das so ist, kann man das Problem auch mit Methoden der Chemie angehen. [Weiterlesen]