Neues aus der Forschung

Wasser in Edelstein aufgelöst

Es ist eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit: Forscher aus Russland, der Tschechischen Republik und Deutschland haben Wasser „aufgelöst“ – und zwar in einem Smaragd. In diesem völlig neuen Zustand von Wasser beobachteten die Forscher eine besondere Eigenschaft der H2O-Moleküle, die normalerweise unterdrückt wird. [Weiterlesen]

Centerfold

Laborgerät des Monats: Die Fritte

Das Laborgerät mit dem wahrscheinlich irreführendsten Namen überhaupt ist ein besonders feinporiger Filter, der oft als fester Bestandteil in einen Trichter integriert ist. Benutzt werden Fritten, wenn sehr feine Partikel aus einer Lösung abgetrennt werden sollen. Wirklich spannend ist aber die Reinigung: Ist die Fritte durch Verunreinigungen verfärbt oder zugesetzt, kommt ein starkes Oxidationsmittel zum Einsatz: die Peroxomonoschwefelsäure, auch „Piranha-Säure“ genannt. [Weiterlesen]

Neues aus der Forschung

Chemie-Nobelpreis 2016 für molekulare Maschinen

Lichtgetriebene Motoren, steuerbare Aufzüge und Shuttle-Systeme, molekulare Muskeln, chemische Autos und Nano-Computerchips: Der diesjährige Noblepreis für Chemie geht an die Begründer des „Molekularen Maschinenbaus“ Jean-Pierre Sauvage, Sir J. Fraser Stoddart und Bernard L. Feringa „für ihre Entwicklung molekularer Maschinen, die eintausend mal dünner als ein Haar sind.“ [Weiterlesen]