Neues aus der Forschung

Lichtsensor im Herbstlaub entdeckt

Warum werden im Herbst die Blätter bunt? Der Antwort auf diese einfache Frage sind Wissenschaftler aus den USA und Österreich nun einen großen Schritt näher gerückt, wie sie gestern im Fachmagazin Angewandte Chemie berichteten. Die Chemiker untersuchten die gelben Abbauprodukte des grünen Blatt-Farbstoffs Chlorophyll und entdeckten dabei einen biochemischen Lichtsensor. [Weiterlesen]

Schrecklicher Pfeilgiftfrosch
Neues aus der Forschung

Pfeilgiftfrosch beschäftigt Chemiker

Forscher von der Universität Stanford haben einen neuen Weg gefunden, das Gift des Pfeilgiftfrosches künstlich herzustellen. Das schont nicht nur die bedrohte Froschart, sondern ermöglicht es auch, das giftige Molekül chemisch zu verändern. Dadurch könnte die Giftigkeit wie mit einem Dimm-Schalter gesteuert werden. Das ist eine Voraussetzung für die Entwicklung neuer Medikamente. [Weiterlesen]

Chemie ist…

Chemie ist… blau machen!

Von der mittelalterlichen Küpenfärberei bis zur industriellen Massenproduktion: Indigo ist seit Jahrhunderten auf verschiedenen Kontinenten bekannt. Von seiner einstigen wirtschaftlichen und politischen Bedeutung ist dank der modernen Chemie nicht mehr viel übrig, und das ist auch gut so. Denn letztendlich ist Indigo einfach nur eine schöne blaue Farbe; deren lange Geschichte bis heute auf unsere Gesellschaft „abfärbt“. [Weiterlesen]

Kommentar

Die Wahrheit über Homöopathie

Homöopathie verspricht Heilmethoden, die schonend wirken – sanft, ohne Nebenwirkungen und nach einfachen Prinzipien. Diesem ganzheitlichen Heilversprechen steht die moderne Wissenschaft scheinbar unversöhnlich gegenüber und empfiehlt stattdessen unaussprechbare chemische Wirkstoffe, Therapien und Impfungen, die immer auch mit Gefahren und Risiken verbunden sind. Wissenschaft oder Alternativmedizin: Wer hat recht? [Weiterlesen]

Kommentar

Raus aus dem Elfenbeinturm!

Es ist also passiert: Mit Donald John Trump ist ein erklärter Leugner des Klimawandels designierter 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Im Zuge von Trumps Präsidentschaft wird Dr. Ben Carson als neuer US-Bildungsminister diskutiert – ein Mensch der allen Ernstes davon ausgeht, die Erde wäre innerhalb von sechs Tagen von Gott erschaffen worden und Darwins Evolutionstheorie wäre vom Satan gefördert worden. Das ist in höchstem Maße alarmierend für jeden Wissenschaftler! [Weiterlesen]

Smog über Indien, Satellitenbild der NASA, Stand 10.11.2016
Chemie im Alltag

Smog über Indien vom Weltraum aus sichtbar

Die indische Millionenmetropole Delhi erstickt in einem unglaublichen Smog. Ausgelöst wurde die Umweltkatastrophe ironischerweise durch das Lichterfest Diwali, das in der indischen Kultur etwa den Stellenwert von Weihnachten und Neujahr in unserem Teil der Welt hat. Die Ursachen allerdings liegen weitaus tiefer: Die Luftqualität indischer Metropolen zählt schon seit Langem zu den schlechtesten der Welt. [Weiterlesen]