Das große Geburtstagsgewinnspiel – Was ist das für 1 Glasgerät?

Der Chemische Reporter feiert seinen zweiten Geburtstag! Im schnelllebigen Internet sind zwei Jahre eine sehr lange Zeit und ich bin stolz, dass meine Seite immer mehr Menschen erreicht und sich unter den Wissenschaftsblogs etabliert hat. Das vergangene Jahr war besonders ereignisreich: Neben dutzenden neuer Beiträge produzierte ich meinen ersten Podcast, zu dem mir viele Menschen ein tolles Feedback gaben.

Nach meiner Rückkehr nach Deutschland war es auch diese Website, die meiner Karriere eine neue Wendung gab und mich nun auch beruflich in der Wissenschaftskommunikation arbeiten lässt. Ein hervorragender Grund zum Feiern! Aus diesem Grund veranstalte ich ein Gewinnspiel.

Was ist das?

Es ist eigentlich ganz einfach: Ich habe ein Glasgerät und weiß weder was es ist, noch wozu es benutzt wird. Deswegen frage ich euch nach euren Vermutungen, worum es sich bei diesem Ding handeln könnte:

Was ist das für 1 Glasgerät? Habt ihr eine Idee?

Wie man auf dem Bild sehen kann, handelt es sich um ein verschlossenes Glasrohr, in dem sich Quecksilber befindet. Im vorderen Teil des Gefäßes ist eine kleine Kammer abgetrennt, die durch ein Kugelrohr aus grünem Glas mit dem Rest des Gefäßes verbunden ist. Das Quecksilber kann durch das Kugelrohr zwischen beiden Kammern hin und her bewegt werden. An der Spitze des Gefäßes ist auf der Innenseite ein Haken aus dünnem Glasrohr. Der Text auf dem Etikett lautet „DGL Pressler 125-99“.

Weil ich nicht weiß was das Objekt ist, kann ich auch nicht beurteilen ob die Antworten richtig sind oder nicht. Deshalb wird der Preis unter allen Teilnehmern verlost.

Was gibt es zu gewinnen?

Der Preis den es in diesem Gewinnspiel zu gewinnen gibt, ist ein Exemplar des Buchs „Chemische Leckerbissen“ von Klaus Roth, erschienen im Verlag Wiley-VCH. Das Buch ist hier abgebildet:

Der Preis ist heiß: Klaus Roth schreibt in „Chemische Leckerbissen“ nicht nur über scharfe Chilis. Das abgebildete Buch wird unter den Teilnehmern des Gewinnspiels verlost.

Was sind die Spielregeln?

Kurz zusammengefasst, müsst ihr zwei Dinge tun um am Gewinnspiel teilzunehmen:

  1. Folgt meinem Twitter-Profil und/oder gebt meiner Facebook-Seite ein „Like“.
  2. Zum Gewinnspiel gibt es einen Tweet und einen Facebook-Post. Antwortet/Kommentiert mit eurer Vermutung, was das gezeigte Glasgerät sein könnte.

Die Teilnahme endet am 26. März um Mitternacht. Danach wird unter allen Teilnehmern ein Gewinner ausgelost und von mir am 2. April bekannt gegeben. Und hier nochmal das Kleingedruckte:

Teilnahmebedingungen

  • Teilnahmeberechtigt ist jede Person über 18 Jahre, die meinem Twitter-Profil (@chemreporter) folgt und/oder meine Facebook-Seite (www.facebook.com/chemreporter) mit „Gefällt mir“ markiert hat.
  • Die Teilnahme erfolgt durch das Äussern einer Vermutung darüber, was das gezeigte Glasgerät sein könnte oder welchem Zweck es dient. Auf Twitter geschieht das durch eine Antwort auf den genannten Tweet, auf Facebook durch einen Kommentar zum genannten Facebook-Post.
  • Die Teilnahme endet am Sonntag, den 26. März 2017 um 24:00 Uhr.
  • Unter allen Teilnehmern wird von mir bis zum 2. April 2017 ein Gewinner ausgelost und als Antwort auf den genannten Tweet, bzw. als Kommentar zum genannten Facebook-Post bekannt gegeben.
  • Der Gewinner muss sich bei mir innerhalb von sieben Tagen nach Bekanntgabe per Direktnachricht auf Twitter, bzw. Facebook melden und eine gültige Postadresse nennen. Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von sieben Tagen, erlischt der Anspruch auf den Gewinn und aus den restlichen Teilnehmern wird ein neuer Gewinner ermittelt.
  • Das Buch wird von mir an die vom Gewinner genannte Postadresse versandt.
  • Der Gewinn kann nicht als Geld ausgezahlt werden und kann nicht auf Dritte übertragen werden. Der Umtausch ist ausgeschlossen.
  • Es gelten meine Datenschutzbedingungen. Eure Daten werden von mir nicht an Dritte weitergegeben.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

1 Kommentar

Kommentar verfassen