Smog über Indien, Satellitenbild der NASA, Stand 10.11.2016
Chemie im Alltag

Smog über Indien vom Weltraum aus sichtbar

Die indische Millionenmetropole Delhi erstickt in einem unglaublichen Smog. Ausgelöst wurde die Umweltkatastrophe ironischerweise durch das Lichterfest Diwali, das in der indischen Kultur etwa den Stellenwert von Weihnachten und Neujahr in unserem Teil der Welt hat. Die Ursachen allerdings liegen weitaus tiefer: Die Luftqualität indischer Metropolen zählt schon seit Langem zu den schlechtesten der Welt. [Weiterlesen]

Unkrautvernichtung. Bild SCHAU.MEDIA / pixelio.de
Chemie im Alltag

Die Geheimniskrämerei um Glyphosat nimmt kein Ende

Die Internationale Agentur für Krebsforschung (IARC) hat Forscher dazu aufgefordert, Dokumente nicht zu veröffentlichen, auch wenn sie unter Hinweis auf US-Gesetze dazu aufgefordert werden. Offenbar warnten Beamte des IARC in einem Brief und in einer Email Wissenschafter, die an der Studie über die Gefahren von Glyphosat beteiligt waren, die entsprechenden Unterlagen nicht herauszugeben. [Weiterlesen]

Chemie im Alltag

Klimaabkommen von Kigali: Was sind FKWs?

Dass Fluorchlorkohlenwasserstoffe (FCKWs) klimaschädlich sind, weiss inzwischen jedes Kind. Diese Gase sind deswegen so gefährlich weil sie die Ozonschicht angreifen, die uns vor der schädlichen UV-Strahlung schützt. Seit dem Klimaabkommen von Montreal 1987 wurden die Emissionen dieser Gase stark gesenkt, allerdings die Kühlmittel für Kühlschränke und Klimaanlagen nicht mehr FCKWs enthielten, sondern FKWs – Fluorkohlenwasserstoffe, die kein Chlor enthalten. Nun wird durch das am Wochenende verabschiedete Klimabkommen von Kigali auch die Emission der FKWs gesenkt. Aber was sind denn nun schon wieder FKWs? [Weiterlesen]

Chemie im Alltag

Essen mit Chemie, Folge E-150: Zuckerkulör

Wenn ein Lebensmittel appetitlicher aussehen soll, helfen Lebensmittelfarben schnell und einfach nach. Zuckerkulör ist besonders beliebt weil es einen „nachdunkelnden“ Effekt hat. So sehen Cola, Bier, Bratensauce, Whisky, Süßigkeiten oder auch Brot besonders appetitlich aus – ohne dass man zusätzlich Zeit mit dem Rösten verschwenden müsste. [Weiterlesen]

Chemie im Alltag

Deutschlands stiller Umweltskandal

Die FAZ berichtete in den vergangenen Tagen über den flächenmäßig größten Umweltskandal Deutschlands, der sich seit drei Jahren in Mittelbaden ereignet. Offenbar wurde in der Region kostenloser Kompost verteilt, der mit polyfluorierten Kohlenwasserstoffen (PFCs) verseucht war. Die Chemikalien belasten den Boden und sind inzwischen auch im Trinkwasser angekommen. Die Behörden sitzen die Krise aus und wollen frühestens 2021 reagieren. Eine Zusammenfassung. [Weiterlesen]