Die Tödliche Dosis, Folge 6: Salz

Esslöffel Salz
Bild: Anders Gustavson [CC BY-NC 2.0] / flickr

Es spielt keine Rolle, was für Salz wir benutzen: Es ist und bleibt Natriumchlorid. Wenn wir es essen, erfahren wir ein Glücksgefühl, das so ähnlich auch von Drogen ausgelöst wird. Essen wir zuviel davon, bekommen wir Blutdruck- und Herzprobleme.

Da der Durchschnittsverbrauch in Deutschland mehr als das Doppelte der empfohlenen sechs Gramm beträgt, ist unser Salzkonsum tatsächlich ein Gesundheitsrisiko. Und ja: Es sind Menschen durch eine Salz-Überdosis gestorben, auch wenn das Risiko dafür äusserst gering ist.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen