• Chemie im Alltag

    Weshalb Spinnen nicht von der Decke fallen

    Ein deutsches Forschungsteam hat herausgefunden, wie Spinnenbeine der ständigen Belastung aus Haften und Ablösen standhalten. Verantwortlich dafür ist die spezielle Anordnung der Chitin-Moleküle am Spinnenbein. [Weiterlesen]

  • Neues aus der Forschung

    Licht verkehrt Molekül in sein Spiegelbild

    Einer amerikanischen Forschungsgruppe ist es gelungen, die linkshändige Version eines Moleküls in die rechtshändige Variante umzuwandeln. Dafür nutzten sie Schwarzlicht. Und einen Griff in die chemische Trickkiste. [Weiterlesen]

  • Neues aus der Forschung

    Kupferverbindung als mögliche Basis für Quantencomputer

    Eine Forschungsgruppe aus Jena hat eine Verbindung hergestellt, die in Quantencomputern als Recheneinheit dienen könnte. Durch ihre besondere Geometrie kann die Substanz zwei Quantenzustände einnehmen. Diese Zustände sind langlebig genug, dass sie mit elektrischen Feldern gesteuert werden können. [Weiterlesen]

  • Chemie ist…

    Eine kurze Geschichte des Periodensystems

    Vor 150 Jahren stellte der russische Chemiker Dmitri Mendelejew sein Periodensystem der Elemente vor. Den Zusammenhang zwischen den Massen und den chemischen Eigenschaften von Atomen hatte man seit Jahrzehnten gesucht. Seitdem ist das Periodensystem eine wichtige Landkarte für alle, die sich mit Chemie beschäftigen. [Weiterlesen]

Chemie ist…

Chemie ist…

Chemie ist… Salz!

Kochsalz ist Natriumchlorid, klar. Trotzdem werden über Salz seit jeher viele Kontroversen geführt. Rieselhilfen, Fluorid, Iod – braucht man das alles? Dabei sind wir tagtäglich von ganz verschiedenen Salzen umgeben, meistens ohne dass wir es merken. [Weiterlesen]

Feuer basiert auf einer chemischen Reaktion
Chemie ist…

Chemie ist… Feuer!

Nach meinen Gedanken darüber, warum die Chemie unter allen Naturwissenschaften als besonders abstrakt gilt, habe ich beschlossen, eine neue Reihe in diesem Blog einzuführen, unter dem Namen: „Chemie ist…“. Beginnen möchte ich mit einem Thema, das die Menschheit seit dem Beginn der Menschwerdung beschäftigt – dem Feuer! [Weiterlesen]

Chemie ist…

Chemie ist… Struktur!

Bei der Beschreibung von Substanzen stoßen Chemiker immer wieder auf ein und das selbe Problem: Moleküle sind räumliche, dreidimensionale Strukturen, die oft auch noch in verschiedenen Formen existieren können. Um eine (räumliche) chemische Struktur auf (flachem) Papier wiederzugeben, muss man zwangsläufig Informationen weglassen, oder eben so „codieren“, dass ein anderer sie richtig versteht. Es gibt verschiedene Arten von chemischen Formeln und alle haben bestimmte Einsatzgebiete. Hier sind die wichtigsten erklärt: [Weiterlesen]

Editorial

Mein Abschied aus der Wissenschaft

von Marco Körner in Editorial 1

In der vergangenen Woche wurde diese Website Ziel eines Hackerangriffs. Natürlich war dieser Angriff ein Schock für mich. Gleichzeitig zeigte er mir, wo ich stehe: Nämlich nicht mehr in der Wissenschaft, sondern an ihrer Seite. [Weiterlesen]

Kommentar

Antarktis, Laubeuf-Fjord, Webb Island
Kommentar

Giftige Chemikalien in der Antarktis

Die Antarktis ist mit giftigen Chemikalien kontaminiert. Das berichtet das Wissensmagazin scinexx als Ergebnis einer Untersuchung von Greenpeace. Wirklich giftig sind die Substanzen aber gar nicht. Noch nicht einmal der zitierte Greenpeace-Bericht behauptet das. [Weiterlesen]