Die Tödliche Dosis, Folge 1: Alkohol

Bild: KFN / pixelio.de

„Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis macht’s, dass ein Ding kein Gift sei.“

Paracelsus hat damit völlig recht: Wir sind umgeben von Giften und merken es oft noch nicht einmal. In den bald zwei Jahren in denen es den Chemischen Reporter nun gibt, sind viele Leser immer wieder auf das Thema „Gifte“ zu sprechen gekommen.

Schon das Wort „Chemie“ wird oft gleichbedeutend für „Gift“ verwendet – im Gegensatz zum Begriff „Natur“, der oft mit „Gesundheit“ assoziiert wird.

Diese polare Denkweise ist nicht nur nicht zu einfach, sondern auch gefährlich: Die stärksten Gifte die uns bekannt sind, kommen in der Natur vor – schließlich hatten die giftigen Organismen Millionen von Jahren Zeit, Mittel und Wege zu finden, um ihre Feinde/Opfer zu überwältigen.

Gifte sind jedenfalls ein sehr spannendes Thema, und deswegen habe ich dazu einen Podcast gestartet, mit dem Titel: Die Tödliche Dosis. In der ersten Folge geht um eine potenziell lebensgefährliche Substanz, die zwar akute und auch chronische Vergiftungen verursacht, aber trotzdem nicht als „giftig“ eingestuft ist: Alkohol.

Ihr könnt den Podcast hier direkt hören, oder auch auf iTunesTuneIn oder im RSS-Feed abonnieren. Wenn euch die Folge gefällt, freue ich mich natürlich über positive Bewertungen. Falls ihr auf Probleme stoßt, Anmerkungen, Kritiken, Vorschläge oder Themenwünsche habt, dann gebt mir einfach bescheid.

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.